Re-Industrialisierung in Europa

EU-Programm "Horizon 2020": Wachstum und Innovation in der EU werden zur höchsten Priorität erklärt und zwischen 2014-2020 mit € 80 Mrd. unterstützt, wovon mehr als € 3 Mrd. für Innovationen von KMUs verwendet werden sollen. Siehe auch "Business Lunches" des Club des Affaires de la Hesse mit Vorträgen und Diskussion (KfW, März & bpiFrance, November 2015).

⇒ Business Lunch Club des Affaires de la Hesse

DIHK: „Kommission ruft zu sofortigem Handeln für ein Wiedererstarken der europäischen Industrie auf (⇒DIHK 2/14):

Die Europäische Kommission fordert die Mitgliedstaaten auf, die zentrale Bedeutung der Industrie für Wachstum und Beschäftigung anzuerkennen und Fragen der Wettbewerbsfähigkeit der Industrie als Querschnittsaufgabe in alle Politikbereiche einzubeziehen.
Dies ist die Kernaussage der am 22. Januar 2014 verabschiedeten Mitteilung „Für ein Wiedererstarken der europäischen Industrie“. Ziel bleibt es, den Anteil der europäischen Industrie am BIP bis 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen.“    
⇒ EU Commission for Growth (COSME)


⇒ Lösungsvorschläge:

Wir begleiten mittelständische Unternehmen bei der Realisierung von Technologie-getriebenen Innovationen über den Markteintritt zu Wachstum in bestehenden und neuen Geschäftsfeldern mit ganzheitlichen Ansätzen:
„Proof of Concept“ in den Bereichen „IT / Business Services“ und „Energie Effizienz Management Services“ 
sowie
Coaching vom "Push-" zum "Pull-Vertrieb" von Technologie-Lösungen & Services.